4. Pokalerfolg in Serie für unsere Tischtennis-Herren

Am 11.01.2020 fand in Wallenhorst die Endrunde im Kreispokal des Tischtennis-Kreisverbands Osnabrück-Land in der Herren E-Klasse statt. Insgesamt sind in der Saison 2019 / 2020 aus dem Landkreis Osnabrück 41 Mannschaften in dieser Klasse angetreten, um den Kreispokalsieger unter sich auszumachen. Durch souveräne Siege in den ersten 4 Runden konnte sich unsere 1. Herrenmannschaft für die Endrunde der letzten 4 Mannschaften qualifizieren.

Im Halbfinale wurde die 3. Herren des Blau-Weiß Hollage mit 4:0 deutlich bezwungen. Parallel wurde dabei das zweite Halbfinale ausgetragen, in dem sich die 2. Herren vom SF Oesede mit 4:1 gegen die TSG Dissen durchsetzen konnte. Somit stand die Endspielpaarung zwischen SG Hankenberge-Wellendorf und SF Oesede fest.

Im Endspiel lieferten sich die beiden Mannschaften in den Einzel- und Doppelbegegnungen spannende Spiele über 3 Gewinnsätze. Bei den ausgetragenen Spielen sind sogar 4 Spiele über die volle Distanz gegangen und wurden erst im entscheidenden 5. Satz gewonnen. Am Ende stand es 4:2 für die SG Hankenberge-Wellendorf und dieses Ergebnis bedeutete den Gewinn des Kreispokals 2020.

In der Besetzung Dirk Rassfeld, Thorsten Schulte, Werner Tichelmann und Duc Luong konnte unser Team somit den Titel des Vorjahres verteidigen. Unter Berücksichtigung der erzielten Titelgewinne des Jahres 2019 im Kreispokal, Bezirkspokal und Landespokal stellt der Sieg im Kreispokal 2020 den 4. Pokaltriumph in Folge dar.

Die Ergebnisse zum Kreispokal findet ihr HIER.

SG Hankenberge-Wellendorf
Dirk Rassfeld