Schulung der Jugendbetreuer

am 24. Oktober in der Borgloher Halle

Auf Initiative von Markus Tiemann (Trainer B-Jugend) konnte Auswahltrainer Uwe Krebs dazu gewonnen werden ein Sichtungstraining in der Turnhalle Borgloh durchzuführen. 25 Jugendbetreuer aus dem Landkreis Osnabrück, davon 13 der JSG Borgloh / Hankenberge (TOPP!!!) nahmen das Angebot an.

Im Fokus stand die Vermittlung und die Weitergabe von Trainingsinhalten an die Jugendfußballer, hier insbesondere das Spiel in kleinen Spielsystemen – 3 gegen 3 / 4 gegen 4.

Das Training wurde  von Uwe Krebs mit 10 Kickern der E2 (8-9 Jahre) der JSG Borgloh/Hankenberge abwechslungsreich gestaltet, so dass die Jungs ununterbrochen aufmerksam und hochmotiviert den Erklärungen und Anweisungen folgten.

Anschließend fand noch ein theoretischer Teil für die Jugendbetreuer im Turnhallenanbau statt.

Ein Dankeschön noch mal an die Jungs der E2, die ihre Sache super gemacht haben, sowie an Markus Tiemann für die Organisation des Termins!!!